Juniors: Wer geht – Wer kommt?

Im Rahmen der Kooperationen tut sich bei den Juniors in Sachen Transfers so einiges. Salzburg12.at blickt auf die Zu- und Abgänge....
Bitte bewerte diesen Beitrag

Im Rahmen der Kooperationen mit dem FC Pasching und USK Anif tut sich in Sachen Transfers so einiges bei den Red Bull Juniors.
Insgesamt hat man schon 6 fixe Abgänge zu verzeichnen und es sollen noch weitere folgen.
Salzburg12.at schaut auf die Wintertransferperiode der Juniors.

Das in Richtung Pasching abgewanderte Trainerduo Gerald Baumgartner und Martin Hiden kündigte an, etwa 6 Spieler der Juniors nach Oberösterreich mitzunehmen.

Und so wurde kurz nach Weihnachten der erste Abgang der Juniors bekannt. Der im Sommer vom FC Dornbirn gekommene Daniel Krenn wechselt zum FC Pasching. Ihm folgen Topscorer Lukas Katnik, Matthias Öttl und Alexander Staudecker. Ob noch weitere in die Regionalliga Mitte zum FC Pasching wechseln werden, steht noch nicht fest. Durchaus möglich scheint aber eine Verstärkung auf der Position des Torwarts.

(v.l.) Krenn, Katnik, Öttl, Staudecker

 

Auch der Salzburger Kooperationspartner USK Anif bekommt Verstärkung von Juniors Spielern. 
Simon Handle und Robert Völkl werden für ein halbes Jahr bei Anif aushelfen.

Außerdem werden möglicherweise André Ramalho und Felix Adjei nach Anif ausgeliehen.
Diese 4 waren absolute Leistungsträger der Juniors in der Herbstsaison. Deutet also alles darauf hin, dass man den Aufstieg mit Anif mit allen Mitteln schaffen will.

(v.l.) Handle, Völkl, Ramalho, Adjei

Was bleibt also aus den Juniors? Da braucht man sich auf jeden Fall, keine Sorgen zu machen. Der momentan etwas dünne Kader der Juniors wird voraussichtlich mit Akademiespielern gefüllt. Anscheinend sollen die U18-Spieler Matthias Felber, Stefan Schwendinger und Sebastian Drga zu den Juniors hochgezogen werden. Auch ein Transfer des Bregenzer Sturmtalents Elvis Alibabic zu den Juniors steht weiter im Raum.

Mögliche Zugänge: (v.l.) Felber, Schwendinger, Drga, Alibabic

Neo Juniors-Trainer Peter Hyballa

Man darf also gespannt sein, wie es Neo-Juniors-Trainer Peter Hyballa schafft, eine neue, blutjunge Mannschaft in die Frühjahrssaison zu schicken. Mit der individuellen Qualität der Juniors-Kicker sind aber attraktive Spiele vorprogrammiert.

[UPDATE]: Alibabic kommt!
[UPDATE 2]: Ramalho wird auch nach Anif verliehen. – Adjei  wird wohl bleiben.

Kategorien
FC Liefering
Maxi Paluch

Ist trotz seines noch jungen Alters schon lange ein Salzburg-Fan. Schon vor der Ära Red Bull zog es ihn immer wieder ins Stadion. Anfang 2010 entdeckte Maxi seine Leidenschaft für die Juniors und informierte die salzburg12.at-Leser stets über die Neuigkeiten rund um den Nachwuchs. Im Sommer 2012 wechselte er in das RB-Community Team, dem er bis 2015 angehörte. Nun ist er Gastautor.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at