Eine späte Genugtuung

Was das Bild der mit Weihnachtsmützen "verkleideten" Salzburger Kickern und dem Titel dieser Zeilen zu tun hat? Mehr als man denkt: die "Mostibären"....
Eine späte Genugtuung
Bitte bewerte diesen Beitrag

Manfred Auer (links hinten) neben Jakob Jantscher

Was das Bild der mit Weihnachtsmützen „verkleideten“ Salzburger Kickern und dem Titel dieser Zeilen zu tun hat? Mehr als man denkt. Die Idee dieser Weihnachtsmützen stammt von einem relativ kleinen, aber dem reisefreudigsten Fanclub überhaupt. Den „Mostibären“. Angeführt vom charismatischen Obmann Manfred Auer, der schon zu Lehener Zeiten als (auch mein) Fanbetreuer ein sehr aktives Mitglied der Salzburger Fußballgemeinde war und heute noch immer ist. Egal ob Bilbao, Paris oder gestern Bratislava – die Truppe rund um Manfred findet man immer, wenn die Salzburger spielen. Europäisch oder in der Bundesliga.

Wir schreiben den 29.9.2011. Die Salzburger haben gerade beim Heimspiel gegen Bratislava eindrucksvoll gewonnen. Die Fans gönnen sich im Fanpark noch ein Bierchen zur Feier des Tages. Manfred macht sich mit seiner Verlobten Corinna auf den Weg zum Auto, als die beiden von Bratislava-Hooligans aufgelauert werden. Fazit: Manfred wurde von diesen „Leuten“ die Treppe Richtung Parkplatz herunter getreten, der Kopf mehrfach auf’s Stahlgeländer gedonnert und das (laut Manfred immer „Glück bringende“) Mostbären-Transparent geklaut. Fanbetreuer Rolf Holzner und seine Frau Sabine fanden Manfred am Boden liegend. Ein wenig später kam noch ich mit meinem Freund Christopher hinzu. Uns blieb nur mehr zu warten, bis die Polizei seine Aussage aufgenommen hat und Manfred mit mehrfachen Prellungen am ganzen Körper von der Rettung abtransportiert wurde. Von den Tätern natürlich keine Spur mehr. So weit – so schlecht.

Leonardo und im Hintergrund das gestohlene Transparent. Foto (c) Pressefotograf Daniel Scharinger

Gestern schrieben wir den 15.12.2011. Manfred, Corinna und die anderen „Mostibären“ nahmen mit den vielen anderen hunderten Salzburg-Fans auf der Gästetribüne in Bratislava Platz. Im gegnerischen Fanblock: das gestohlene Mostibären-Transparent – umgekehrt aufgehängt, wie das bei Transi-Klau durch den Gegner „Usus“ ist. Die Fans in Bratislava sahen es, wie die abertausenden Fernsehzuseher auch. Schnell formierte sich eine Gruppe, die das Transparent aus dem gegnerischen Fansektor zurückholen wollte. Diese wurde aber von der örtlichen Polizei zurückgehalten. Mit gutem Grund.

Die Polizei ermittelte nämlich verdeckt vor Ort gegen die Hooligans, die Manfred zusammenschlugen! Und das mit Erfolg! Die Täter konnten vor Ort ausgeforscht werden und befinden sich aktuell hinter schwedischen Gardinen. Eine späte Genugtuung und ein klares Zeichen, dass Gewalt im Fußball nichts verloren hat!

Ein durchaus lustiges Detail am Rande: Nach dem Transparentklau in Salzburg gings auch spielerisch mit den Salzburger bergab. Manfred & Co. orderten natürlich ein neues Transparent. Am 26.11. hing dann wieder ein Mostibären-Transparent in der Red Bull Arena. Gegen Kapfenberg. Und wir alle wissen, wie dieses Spiel ausgegangen ist, oder? ‚Und so wie es aktuell aussieht, bekommen die Mostibären ihr „altes, gestohlenes“ Transparent zurück. Bleibt zu hoffen, dass dann beide Transparente in der Arena hängen. Zwei „Glückstransparente“ – dann kann dann eigentlich in der Bundesliga und Europa League nichts mehr schief gehen!

Kategorien
Die 3. Halbzeit
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Ein Kommentar
  • Adolf Frank
    15 Dezember 2011 at 19:55
    Leave a Reply

    Salzburg12 ist zu feige den Tatsachen ins Auge zu schauen und löscht unliebsame Beiträge.

    Wir werden Deine Lügengeschichte schon anderswo ans Tageslicht bringen

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    UNTERSTÜTZE UNS
    Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

    SUCHE
    WIR SIND PARTNER

    krebshilfe-salzburg

    WERBUNG

    Werbung: wettbasis.com

    hochzeitseinladungen.de
    MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

    Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




    DATENSCHUTZ

    Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

    Comodo Secured SSL

    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
    Blogheim.at Logo
    %d Bloggern gefällt das: