Vorgestellt: Slovan Bratislava

Salzburg12.at hat alle wissenswerten Infos zum slowakischen Traditionsverein und Europa-League-Gruppengegner von Salzburg, Slovan Bratislava!...
Bitte bewerte diesen Beitrag

Slovan Bratislava – das ist Salzburgs zweiter von drei Gegnern in der Gruppenphase der UEFA Europa League 2011/12. Salzburg12.at hat für euch alle wissenswerten Infos zum slowakischen Traditionsverein!

Bei der Auslosung zur Gruppenphase ging der slowakische Meister in der starken Gruppe F aus Salzburger Sicht erst einmal etwas unter. Zum einen, weil man natürlich erst einmal die „Kaliber“ PSG und Athletic Bilbao als Konkurrenten „verdauen“ musste, und zum anderen natürlich auch, weil Slovan der (am Papier) leichteste Gruppengegner sein wird und international keinen allzu großen Namen hat. Sie wurden als viertes und letztes Team in die Gruppe gelost, waren also „nur“ in Topf 4 gesetzt und drängen somit in allen internationalen Duellen ihre Kontrahenten in die Favoritenrolle.

So auch unsere Salzburger, die sowohl von den internationalen Erfolgen der letzten Jahre (Stichwort Fünfjahreswertung), als auch vom geschätzten Marktwert her recht deutlich über die Slowaken zu stellen sein dürften. Beim Team-Koeffizienten stehen auf Salzburger Seite 22,140 Punkte zu Buche, Bratislava hat hingegen nur 5,899 Punkte am Konto. Ebenso deutlich sieht es in Sachen Marktwert aus: Während jener von Salzburg auf knapp 33 Mio. Euro geschätzt wird, kommt Slovan gerade einmal auf ca. 12 Millionen, nur etwas mehr als ein Drittel.

Salzburg trifft am 29. September 2011 um 21:05 Uhr (Spieltag 2, zuhause), sowie am 14. Dezember 2011 um 19:00 Uhr (Spieltag 6, auswärts) auf Bratislava.

Geschichte

Der SK Slovan Bratislava wurde 1919 in der slowakischen Hauptstadt Pressburg gegründet. Seit Beginn des Bestehens gehörte man zu den besten Mannschaften des Landes, seit 1940 konnte man 18 Mal Meister werden, 8 Mal davon aufgrund der politischen Gegebenheiten in der tschechoslowakischen Liga. Den Landespokal konnte man in der Geschichte insgesamt 16 Mal gewinnen. International konnte man nur einmal richtig für Aufsehen sorgen: 1969 gewann Slovan Bratislava den Europapokal der Pokalsieger.

In der 1993 gegründeten Corgon liga ist man aktueller Rekordmeister mit 6 gewonnenen Titeln, in den vergangenen 3 Saisonen gewann man gleich deren zwei.

Aktuelle Situation

Nach durchwegs guten Platzierungen in den letzten Saisonen (Meister 2009 und 2011, Vizemeister 2010) steht man in der aktuellen Spielzeit nach 10 Spielen „nur“ auf Platz 3, allerdings auch nur 2 Punkte hinter Tabellenführer MSK Zilina.

In die EL-Gruppenphase startete man wie Salzburg mit einer Niederlage, man verlor zuhause gegen Athletic Bilbao mit 1:2.

Auf dem Transfermarkt hat man im Sommer 2011 ordentlich zugeschlagen, gleich 11 neue Spieler gehören dem Kader der Slowaken an. Klingende Namen findet man wie im gesamten Kader darunter nicht viele, lediglich der tschechische Defensivmann Jiri Kladrubsky ist eine Erwähnung wert, er war davor 4 Jahre Leistungsträger bei Sparta Prag.

Spieler und Trainer

Wie bereits gesagt, sind bei Slovan Bratislava keine besonders erwähnenswerten oder herausragenden Spieler unter Vertrag. Der bereits erwähnte defensive Mittelfeldspieler Kladrubsky, der jedoch auch öfters in der Innenverteidigung spielte, wird voraussichtlich für’s Hinspiel gegen Salzburg ausfallen, da er sich im letzten Ligaspiel verletzte.

Gefährlichster Stürmer von Bratislava ist Ex-Austria-Wien-Angreifer Filip Sebo, der für Bratislava in letzter Zeit Tore wie am Fließband erzielte. In der vergangenen Saison traf er in 23 Ligaspielen gleich 22 Mal, und auch dieses Jahr stehen bereits 3 Treffer zu Buche.

Trainer ist seit August 2011 Vladimir Weiss, der aber weiterhin gleichzeitig seinen Posten als slowakischer Nationalteamchef (seit 2008) inne hat. Mit der Slowakei schaffte er u.a. die sensationelle Qualifikation zur WM-Endrunde 2010 in Südafrika, bei der man sich sogar für das Achtelfinale qualifizieren konnte.

Fans

Die Fans von Slovan Bratislava sind wohl der „gefürchtetste“ Teil des Vereins, und lassen immer wieder den Fußball in den Hintergrund rücken, leider jedoch nur im negativen Sinn. Im Jahr 2007 durfte Rapid Wien diese „Fans“ kennenlernen, die das Hanappi-Stadion auseinander nahmen, und auch vor einem Jahr kam es im Europacup gegen den VfB Stuttgart zu schlimmen Ausschreitungen:

 

 

Bereits im Vorfeld des Hinspiels sind die slowakischen Hooligans und Vorsichtsmaßnahmen gegen ebendiese das größte Diskussionsthema zum Spiel. Ca. 1400 Fans werden beim Spiel in Salzburg erwartet, es ist aber wohl ausreichend Polizei vorhanden, die dann hoffentlich nicht oder nur teilweise benötigt wird.

Einschätzung des Gegners

Theoretisch müsste Salzburg diesem Gegner klar überlegen sein, man hat die besseren Einzelspieler und mehr internationale Erfahrung. Jedoch ist es trotzdem wichtig, keinen Gegner zu unterschätzen, sonst kann das ganz schnell ins Auge gehen. Doch das hat Salzburg bereits oft genug am eigenen Leibe zu spüren bekommen, und man hat daraus hoffentlich die richtigen Schlüsse gezogen.

Normalerweise sollte aber mit einem engagierten und motivierten Auftreten 2 Siegen nichts im Wege stehen.

Einige Links zu Slovan Bratislava:

http://www.skslovan.com/

http://de.wikipedia.org/wiki/SK_Slovan_Bratislava

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2012/clubs/club=52797/index.html

http://www.transfermarkt.at/de/slovan-bratislava/startseite/verein_540.html

Kategorien
FC Red Bull Salzburg

Bernhard Schmidhuber wurde 1990 geboren und arbeitet als Software-Entwickler. Er ist schon immer Salzburger Fußballfan, intensiv beschäftigt er sich allerdings erst seit ca. 3 Jahren mit Red Bull Salzburg.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at