Auf Biegen und Brechen

2. Spieltag der Gruppe F der Europa League gegen Slovan Bratislava....
Bitte bewerte diesen Beitrag

Der 2. Spieltag der Europa League Gruppenphase steht kommenden Donnerstag ins Haus. Der Gegner: SK Slovan Bratislava, der Meister und Pokalsieger der slowakischen Liga.

Nach dem schwachen Auftritt gegen Ligaverfolger FC Trenkwalder Admira und der Auswärtsschlappe gegen den Europa League (Gruppen)Favoriten Paris Saint-Germain, müssen die Salzburger punkten, um nicht den Anschluss zu verlieren. Bratislava ist der vermeintlich „leichteste“ Gegner in der Gruppe F. Doch Vorsicht! Immerhin gelang den Slowaken ein Tor gegen die noch stärker einzuschätzenden Kicker von Athletic Bilbao, die am 3.11. in Salzburg zu Gast sind.

Vom berüchtigten „Marktwert“ hergeleitet, stehen alle Zeichen auf „Pro Salzburg“. Wie wenig aussagekräftig dieser Faktor sein kann, hat die Admira vergangenen Sonntag bewiesen. Dennoch: international ist die Bilanz der Salzburger in dieser Saison nicht die Schlechteste. Immerhin konnten sich die Salzburger gegen Metalurgs, Nikosia uns Senica durchsetzen. Gegen die Milliontruppe von Paris war „straucheln“ leider von fast vorprogrammiert.

Bratislava hat keine Top-Stars, die der Fußballbegeisterte aus Übertragungen von SKY und Co. kennt. Dennoch ist Vorsicht angesagt – die Slowaken haben ihre „Schützen“, auch wenn sie in ihrer heimischen Liga zur Zeit „nur“ den dritten Platz belegen. Da gibt es Spieler wie einen Juraj Halenar, der in der aktuellen Saison vier Treffer erzielte oder einen Karim Guédé, der u.a. das Tor gegen Bilbao schoss (ca. ab Sekunde 25).

Wichtig ist, dass Trainer Moniz die „Baustellen“ in der Salzburger Mannschaft bis Donnerstag dezimiert. Sonst wird das eine ganz „enge Kiste“ für die Mozartstädter. Im Gegensatz zu den Salzburgern konnten die Kicker aus Bratislava im letzten Spiel der Liga Selbstbewusstsein „tanken“. Nach einem 0:1 Rückstand erkämpften sich die Slowaken im Spiel gegen MFK Kosice durch zwei schnelle Tore des Ex-Austria Wien Spielers Sebo  und durch Milinkovic binnen zwei Minuten einen Heimsieg.

Doch mit der Unterstützung des „12ten Manns“ und einer ordentlichen Portion Kampfgeist und Engagement der Salzburger ist vieles möglich. Hier sind drei Punkte gefordert, wenn man weiterhin Ambitionen hat, in der Europa League zu bestehen.

Anpfiff ist am Sonntag, 29.9.2011 um 21.05 Uhr in der Red Bull Arena.
Den Fans ist angeraten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, da einiges an Gästefans erwartet wird. Der ARBÖ gab sogar diesbezüglich eine Presseausendung heraus, wo vor erhöhten Verkehr und Staus gewarnt wird. 

Weiterführende Links:
Slovan Bratislava in der Wikipedia
Slovan Bratislava auf transfermarkt.at 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Ein Kommentar
  • Aus für Leitgeb | salzburg12.at
    27 September 2011 at 12:24
    Leave a Reply

    […] vier Wochen aus. Der Salzburger Kicker wird somit weder im kommenden Europa League Heimspiel gegen Slovan Bratislava noch im Spiel gegen Athletic Bilbao einlaufen […]

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    BUNDESLIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1Rheindorf Altach201334+1142
    2FC Red Bull Salzburg201244+2340
    3SK Sturm Graz201235+1939
    4Austria Wien201217+837
    5Rapid Wien20767+927
    6Admira Wacker207211-1623
    7Wolfsberger AC206410-922
    8SV Guntamatic Ried206212-1420
    9St. Pölten204610-1518
    10Mattersburg203512-1614
    KOMMENDE SPIELE
    Samstag, 11. Februar 2017
    Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
    Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
    Mattersburg18:30SK Sturm Graz
    FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
    Sonntag, 12. Februar 2017
    Austria Wien16:30Rapid Wien
    ERSTE LIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1LASK Linz201244+1740
    2Liefering201073+1537
    3Austria Lustenau201064+1236
    4Kapfenberger SV20938+030
    5Wacker Innsbruck20776+128
    6Wiener Neustadt20839-627
    7Wattens20587-1023
    8Horn205411-819
    9Floridsdorfer AC204511-917
    10Blau-Weiß Linz20299-1215
    KOMMENDE SPIELE
    Freitag, 24. Februar 2017
    Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
    Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
    Horn18:30Kapfenberger SV
    Wacker Innsbruck18:30Wattens
    Liefering20:30LASK Linz
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com
    WIR SIND PARTNER
    Krebshilfe-Salzburg


    sporticos.com
    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at