Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten
3 Punkte müssen auf’s Konto!
Wir bitten dich um eine Bewertung

Salzburg gegen Wien. Der „ewige Kampf“ geht am Sonntag in die nächste Runde. Das Geburtstagskind FAK Austria Wien (100 Jahre alt) ist zu Gast beim Meister FC Red Bull Salzburg in der Arena. Und nach 90 Minuten müssen die Bullen jubeln, sonst läuft man Gefahr, den Anschluss an die Tabelle zu verlieren.

Nicht hinterher laufen - den Ton angeben!

Nach dem Remis gegen Ried, wo die Salzburger 2 Punkte auf der Strecke liegen gelassen haben, braucht man die drei Punkte nun dringend! Die Salzburger gelten zwar als stark in der Defensive (auch wenn beim Ried-Spiel da einige schlimme Patzer zu verzeichnen waren), allerdings kommt mit der Wiener Austria  eine der stärksten Auswärtsmannschaften in die Mozartstadt.

Statistisch leigen die Bullen bei den Heimspielen auf der Siegerstrecke: in elf Heimspielen seit 2005 gingen die Salzburger gleich sieben ml als Sieger vom Platz, je zweimal gab’s ein Unentschieden bzw. eine Niederlage. Das große Aber: der letzte Sieg der Salzburger liegt schon 20 Monate zurück!

Während sich die Salzburger in Ried mit einem Punkt begnügen mussten, gingen die Veilchen beim Derby leer aus. Die Violetten verloren mit 0:1 gegen Rapid Wien. Man kann nur hoffen, dass sich die Wiener noch nicht vom Verlust erholt haben.

Auch wenn die Austria Wien gerade 100 Jahre alt wurde – Geschenke sollte es am Sonntag keine geben! Die drei Punkte müssen in Salzburg bleiben, damit die Meisterschaft nicht aus der Sichtweite verschwindet. Die Gegner im Titelkampf – also Sturm, Ried und Rapid – müssen allerdings auch erst einmal ihre Aufgaben lösen. Während Rapid gegen den LASK zu Hause ein eher leichteres Los hat, muss Ried gegen Kapfenberg (auswärts) und Sturm (auswärts) gegen Innsbruck ran. Letztere sind zum Sieg verdammt, um die Tabelle wieder ein wenig höher zu rutschen und nicht den Anschluss zu verlieren:

[standings league_id=1 template=extend logo=false]

Anpfiff ist am Sonntag, 20.3.2011 um 16.00 Uhr in der Red Bull Arena. Gleichzeitig ist aber auch Kids Day in der Arena und so bietet der Verein besonders den jüngeren Fußballfans ein breites Rahmenprogramm im Fanpark und in der Arena. Details dazu finden sie auf der offiziellen Webseite des Vereins. Der Fanpark öffnet drei Stunden vor Spielbeginn.

Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?